Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

Born to multiply

4 Kommentare

[…] You’d be damned to be one of us girl
Faced with a dodo’s conundrum
Ah, I felt like I could just fly
But nothing’ll happen every time I try. […] (Australia – The Shins)

*

Von meinem PC singen mir The Shins entgegegen, „Australia“, ach wie gern wäre ich jetzt da. Fern ab von dem ganzen Stress hier. Ich muss wieder Bewerbungen schreiben. *grummel* Das zweite Praktikum möchte im September begonnen werden und sooo viel Zeit bleibt mir dann doch nicht mehr, weil ich mir dazwischen ja noch drei Wochen Urlaub vom jetzigen Praktikum gönne. Wat mut, dat mut! Also auf auf!!

Born to multiply, singen sie da, die Shins. Und so vervielfältige ich dann auch meine schicken Bewerbungen. Aber ach, da geht es ja schon los. Der Text muss ja umgeschrieben werden! Och nööö! Damals, als ich an dieser Bewerbungsvorlage gebastelt habe, da hatte ich ja schon Stunden damit verbracht mir einen schmissigen Text auszudenken, der sofort jeden überzeugt und mich in gleißendem Licht erstrahlen lässt wie einen Mesias, auf den alle gewartet haben. „Die Superpraktikantin, da! Da kommt sie angeschwebt! Oh, seht nur ihre wunderbare Bewerbung! Und dann all diese Qualifikationen!!“ Ja, man sollte sich um mich reißen.

Und auch jetzt soll man wieder denken, was für eine klasse Type ich bin, dass ich das doch alles ganz toll kann und zu mehr fähig sein würde, außer zum Akten ordnen und Fotos hochladen (kleiner Seitenhieb *knick knack*). Es hatte mir aber keiner gesagt, dass es so schwierig sein würde, da jetzt ein paar Sätze durch neue Formulierungen auszutauschen! Uiuiui. *schnauf seufz an den Haaren zerr* Mir rann echt der Schweiß über die Stirn und es bildeten sich tiefe Falten, ob meiner akuten Schreibschwäche. Muddie wurde gefragt. Freundin wurde gefragt. Freund wurde gefragt. Praktikumsberater wurde gefragt. Alle erhielten die selbe verzweifelte Frage: „Kann man das so schreiben?“ *wimmer*

Ja, konnte man. Puh! ^^ Dann also los. 15 Adressen standen auf meinem Zettel. 15 InDesign-Dateien wollte in formschöne PDFs verwandelt und an jeweils eine Mail angehangen werden. Was für ein Aufwand!

Doch, oh weh! Plötzlich wurde eine Datei nicht angehangen! Eine InDesign-Datei hat sich dafür aber mit ihren knöchrigen Fingerchen angeheftet und konnte von der Empfängerin nicht geöffnet werden. Panik! Panik! *leichter Schweißausbruch meinerseits* Es gab aber lieb formulierte Mails und somit wurden alle Fehler behoben. Ich konnte mich also wieder entspannt zurück lehnen und auf Antworten warten. *seelig lächel*

Bisherige Billanz nach vier Tagen (exklusive Wochenende):

  • zwei Absagen, allerdings nicht, weil meine superduper Bewerbung doof war, sondern weil es entweder keine Plätze gab oder der eine Platz schon besetzt war (wenn ich den Praktikanten in die Finger kriege!…. *grrrr* Es lebe die Ellenbogengesellschaft!! :P )
  • eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch (Da habe ich vielleicht gejubelt. Wie die Fanmeile zur WM nach einem Tor von Klose. Wenn das mal reicht!)
  • eine unwiederbringlich gelöschte Mail mit einer Antwort drin, weil die im Spamordner landete und mein Gehirn den Namen erst verarbeitet hatte, nachdem ich schön löschen gedrückt hatte, arg!!

Und heute? Heute wird überall angerufen und gefragt, warum das hier alles nicht schneller geht. ;)

 

4 thoughts on “Born to multiply

  1. Bewerbungsphasen sind immer streßig, das kenn ich auch noch (lang lang ists her)

    Und setz sie beim telefonieren schön unter Druck *g* Das brauchen einige Firmen hin und wieder ;)

  2. wenn ich das mal von meinen bewerbungen sagen könnte. aber ich wusste es schon immer, du bringst es weit.

  3. Ach F, da fühlt man sich immer gleich schlecht, wenn Du sowas schreibst

    John-Patrick: bei Dir auch…;-P aber nur, weil ich mich wieder an den Streß erinnere, den ich hatte, als ich lernen mußte, daß man jetzt so Einigeß mit ss schreibt…*gg*;-))

    Ach, Claudi, das freut mich ja, das Du schonmal eine Einladung hast! Gückwunsch:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s