Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

Überall die See

3 Kommentare

Ich bin hier wirklich in einer Fischstadt gelandet. Ich bekomme als kleine Praktikantin ein Fingerpuppen-Seepferdchen geschenkt, in der Rundmail steht folgender Betreff: die Sushidame hat sich wieder erwogen gefühlt jetzt im EG ihren Fisch „zuverticken“, und zum Mittag gibt es ein Bismarkheringsbrötchen bei den Landungsbrücken. Während ich kaue, brüllt ein Mann mit Kapitänsmütze, dass die Besucher doch bitte ein Fahrt auf seinem Schiff machen sollen, dazu weht mir frischer Elbe-Wind weht mir um die Nase. Fisch ahoi, sage ich da nur.

3 thoughts on “Überall die See

  1. so ist das halt – am meer.

  2. Die Kassio is jetzt n Fischkopp

  3. irgendwie habe ich ein Bild von kreischenden Möwen, Fischmärkten und weiße stürmische Wolken am Horizont. Und ein Fischer tippt sich an die Mütze, als ein Mädchen vorüber geht…
    danke Claudi:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s