Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

Mach neu

11 Kommentare

[…] Mir platzt der Kopf, alles muss ich verändern.
Ich such den Knopf, treffe die mächtigen Männer.
Zwing das Land zum Glück, kaufe Banken und Sender.
Alles spielt verrückt, zitternde Schafe und Lämmer.
Ich seh besser aus als Bono, und bin ’n Mann des Volkes.
Bereit die Welt zu retten, auch wenn das vielleicht zu viel gewollt ist.

Hey, alles glänzt, so schön neu.
Hey, wenn’s dir nicht gefällt, mach neu. […]   (Alles neu – Peter Fox)

*

Da geb es Abschiedstränen zwischen Kuchenkrümel, aufmunternde Worte zwischen Sektgläserklirren, liebe Umarmungen zwischen rauschenden Computern. Am vergangenen Donnerstag war mein letzter Tag als Praktikantin. Nach einem Jahr Agenturluft schnuppern geht es jetzt raus in die Herbstsonne und dann hoffentlich schnell hinein in die nächste Agentur. Dort will ich wieder zwischen Hilflinien in InDesign hin- und herhangeln und neuen Funktionen in Photoshop entdecken. Das wär fein.

Zum Abschied gab es aber die tollsten Geschenke, die man sich als Rekordpraktikantin nur vorstellen kann: ein selbstgemachtes Büchlein mit so wundervollen Empfehlungsschreiben aller Kollegen, dass ich eigentlich damit vom Fleck weg engagiert werde müsste.

Und außerdem wurde mir augenzwinkernd ein schlechter Musikgeschmack attestiert, der mit einer Karte für Oasis im nächsten Jahr belohnt wurde. Danke nochmal an den Junior Texter für diese Idee. ^^

Oasis

Nach dem Ritterschlag – auf den Hintern – zum Praktikant des Jahres flossen dann die Tränen. Am liebsten möchte ich mit meinen lieben Kollegen eine eigene Agentur aufmachen, und wir machen nur noch das, was uns Spaß macht. Aber Mist, deren Verträge laufen ja noch ein wenig länger…

Mal gucken, was jetzt kommt. Und wehe, die sind da nicht lieb zu mir!

Advertisements

11 Kommentare zu “Mach neu

  1. Glückwunsch zum äußerst erfolgreichen beenden des Praktikums und viel Erfolg bei Suche nach dem nächsten!
    Das mit dem selbstständig Arbeiten ist i. Ü. gar keine schlechte Sache – hab ich damals auch gedacht und hab mich mit nem Freund mal um einen eigenen Kunden gekümmert als ich aus der Agentur raus war. Wir überlegen gerade, ob wir das nicht wieder machen sollen und diesmal etwas größer angelegt…

    Grüße aus dem Süden,
    Don

  2. Nee nee, nix nächstes Praktikum, Festanstellung! ;) Für Selbstständigkeit bin ich noch zu unsicher. Ich kann mir das grad nicht vorstellen. Da will ich lieber noch mehr Erfahrung sammeln.

    Und ihr macht dan neben eurer Festanstellung einfach ein größeres Privatprojekt oder wie läuft das bei euch?

  3. Ui, wie traurig! Und trotzdem schön! Du bist die Allerbeste, siehste! Jetzt haben die vom Praktikum dir das auch gesagt.
    Ich hoffe, du findest ganz schnell was neues, schönes, wo alle alle lieb zu dir sind (und ganz viel Kohle springen lassen)!!! :-)

  4. Ja wir haben neben der Festanstellung ein Projekt für einen Kunden betreut – das wollen wir jetzt u.U. wieder machen.

  5. Dann mal eifrig Daumen drück für die Zukunft!!!

  6. ui, das ist ja Wahnsinn. Du hast ne Festanstellung? Klasse! Ich gratuliere Dir mit ganz freudigem Herzen….dann kannst du ja jetzt uns alle einladen und einen ausgeben;-)

  7. Nee nee, das hast du jetzt falsch verstanden, Ani. Ich will kein Praktikum mehr, sondern ne Festanstellung. Bislang habe ich die aber noch nicht. Kann also nichts ausgeben und noch keine Party schmeißen. Abwarten. ;)

  8. Nee nee, das hast du jetzt falsch verstanden, Ani. Ich will kein Praktikum mehr, sondern ne Festanstellung. Bislang habe ich die aber noch nicht. Kann also nichts ausgeben und noch keine Party schmeißen. Abwarten. ;)

  9. das büchlein ist ja ne super idee. ich will auch sowas haben. toll. wär ne idee für ne bewerbungsmappe…. hmmmm. halt mich mal auf dem laufenden, ich drück die daumen.

  10. Sowas kannst du dir doch dann nach deinem Praktikum machen lassen. Darf nur nicht auf sambisch (?) sein, sonst versteht das kein anderer. :P

  11. nee nee, ich werd mir das hier sicher nicht machen LASSEN. die grafiker, die es hier gibt, nennen sich nur so – ohne ausbildung – und das sieht man. wenn dann mach ich mir selbst eins und setz deren namen drunter. oh ja das ist eine gut idee. oder doch lieber diese energie in die berwerbung stecken? hmmm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s