Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

Du kannst es Dir vorstellen.

10 Kommentare

Neulich habe ich mich gefühlt wie in der Hornbach-Werbung:

nur ohne das ganze Viehzeug und Krabbelgetier. Aber in genau so einer Wohnung stand ich und was soll ich sagen: Ich will sie unbedingt haben. Die ist soooo groß, dass man sich darin verlaufen kann. Und sie hat einen Garten! Und zwei Bäder!
Der Haken ist nur, dass sie eben so ausschaut wie die besagte Werbewohnung. Müsste man also schweineviel Arbeit reinstecken und die Mückenmuskeln zum Brummen bringen, damit sie dann irgendwann auch mal bewohnbar aussieht. *g* Der Herr Johnny denkt ja schon an Sabotage gegen die anderen Interessenten. Will da jemand mitmachen? Der darf dann auch gleich noch beim Renovieren helfen, wenn wir diese Bude bekommen haben. Hihi. Ich sehe meine Aufgabe nämlich sowieso eher im Dekorieren und Schnittchen schmieren für die fleißigen Helferhände. :P

10 thoughts on “Du kannst es Dir vorstellen.

  1. Uiuiui, das klingt nach Arbeit ;) Ich habe zwei solcher Projekte in diesem Jahr hinter mir und kann Dir sagen: es hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich habe sehr viel gelernt und meine Angst vor so einigem verloren. Du schaffst das und wenn Du die Whg bekommst, wirst Du sie nachher nur noch um so mehr lieben.

  2. Du hast gleich zwei Bruchbuden aufgemotzt und renoviert? Kannst du irgendwelche Tipps geben in Bezug auf unebenen Wänden und hartnäckiger Lackschichten an Türen und Fenstern?

  3. jaaaaaaaaaaaaaa ;) ein haus von freunden haben wir zusammen kersaniert und meine neue wohnung sah ungefähr auch so aus, wie in der werbung ^^
    also unebene wände: da musst du entscheiden, was du schöner findest. am einfachsten sind gipskartonplatten – haben wir in dem haus gemacht. ich persönlich mag aber lieber stein, deshalb hab ich meine wände mit rotband (feiner putz) glatt geputzt. ist mit dem richtigen werktzeug absolut zu schaffen. ich hatte das vorher auch noch nicht gemacht…
    holzfenster und -türen? bei holz würd ich terpentinersatz oder verdünner nehmen…

  4. Ich dachte, ihr habt schon eine Wohnung? Aber wenn du schreibst, ihr müsst erst Mitkonkurenten um die Ecke bringen…

  5. Ach noch was: Ich hasse diese Werbung.

  6. An Julie: Das wird mit dem Putz auch wirklich glatt wie ein Babypopo, sodass man Tapezieren oder Malen könnte? Klingt nämlich besser, als die Wände mit so einer Maschine abschleifen zu müssen.

    An F: Pass uff, Kleene, kriegste Post die nächsten Tage, steht alles drin. ^^
    Und warum magste die Werbung nicht? Ich finde ja, dass die mal ganz innovatiov und gut gemacht ist. Yappayayayippiyippiyay! ;)

  7. Das wird sehr schön glatt, wenn Du ordentlich arbeitest. Nachdem die Wand verputzt ist, wird der Putz mit einem groben Schwamm „glatt“ gewaschen. Ich habe teilweise direkt den Putz gestrichen, ohne zu tapezieren – ist also schön glatt :)

  8. ich helf! ich helf! ich helf! die klingt echt toll die wohnung! und ich bin gespannt…jetzt erzähl doch mal ein bisschen mehr…!:-)

  9. Noch kann ich nichts sagen, schwebt ja alles noch im Raum. Aber wenn, dann HAHAAA! ^^ Und helfende Hände können wir sicher mehr als genug gebrauchen.

    An Julie: Danke für deine Tipps, wir würden die Wände dann auch verputzen und nicht abschleifen. :)

    DRÜCKT DIE DAUMEN!!!

  10. Ich drücke die Däumchen und wünsche Dir, dass es klappt und Du Dich richtig schön austoben kannst ;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s