Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

Online Soccer is the name

19 Kommentare

Neben mir sitzt er wieder, schimpft und flucht. Ich fürchte, wenn er könnte, würde er sich van Persie nehmen und die kleine Figur schütteln und rütteln, bis er endlich in das Tor schießt. Das tut er nämlich nicht und so bricht seine kleine Fußballwelt zusammen.

Alles, was irgendwie mit diesem Ballsport zu tun hat, ist gerade aktuell. Es gibt den neuen Football Manager, sodass gemütliche Stunden zu zweit erstmal hinten angestellt werden müssen. Schließlich gilt es Spiele zu gewinnen, Tore zu schießen und ganz oben in der Tabelle zu stehen. Da werden dann auch schonmal diese niedlichen winzigen Männlein auf dem Bildschirm angefeuert und sich tierisch darüber geärgert, wenn sie nicht parieren. Per Mausklick gibt es dann eine ausformulierte Ansage in der Kabine. So geht das!
Dieses Spiel verstehe ich wenigstens noch. Immerhin gibt es da ein bisschen was zu sehen. Selber kann man die Spieler da allerings auch nicht übers Spielfeld scheuchen, nur die Taktik angeben. Muss funktionieren.

Dann gibt es da aber noch ein Spiel, das ich bislang nur durch Erzählungen kannte. Ein junger Mann guckt mich dabei immer freudestrahlend und mit großen glänzenden Kulleraugen an, wenn er davon erzählt. Nun ist es wieder da. Endlich. Sagt er.

Online Soccer is the name of my favourite football game. Das ist das Lied dazu und verdammt! ich kann sogar den Refrain mitträllern. Hätte ich nur gewusst wie schlimm es wird. Das heißt, ich wusste es aus den Erzählungen, doch ich hätte nie gedacht, dass das wirklich eintrifft.

So saß der Mann in der Zeit ohne Computer vor seinem Handy, starrte auf einen kreischend blauen Bildschirm und schimpfte, fluchte, zeterte, dass das alles unfair sei und alles Sche***. Man hätte ihn wohl fies hintergangen, ihm eine schlechte Mannschaft zugeteilt und sowieso und überhaupt viel zu wenig Geld gegeben. Ich dachte nur: Hä?
Irgendwann kam dann die Phase, wo Transfers gemacht wurden. Nullen und Einsen sollten getauscht und hin und her verschoben werden. Es wurde dann also noch mit dem kreischend blauen Handy telefoniert und aufgeregt diskutiert, ob der Angerufene denn nicht doch Spieler XY haben wollte. Meterweise Zetttel wurden mit Rechnungen vollgeschmiert und dreimal durchkalkuliert, ob denn die Mittel ausreichen würden für einen Stadionausbau und wieviel man für Eintrittskarten nehmen könne. Und alles nur virtuell. Da werden keine Spieler in Kniestrümpfen und kurzen Hosen über einen Rasen flitzen gelassen, da wird lediglich drüber spekuliert und kalkuliert. Nur Nullen und Einsen wie gesagt.

Seit der Computer wieder geht bzw. das Internet, ist der blaue Bildschirm genauso hässlich nur größer. Das Abendbrot wird davor eingenommen oder es steht neben der Tastatur und wird kalt. Die Katzen müssen sich ihre Dosen selber aufmachen, Frauchen auch. Schließlich muss man noch bis zum nächsten ZAT die ZUV und BAK der Spieler prüfen, um sie gewinnbringend einsetzen zu können.

So sieht es mal aus. Mir wurde aber gesagt, dass das Spaß macht und „totaaal toll“ ist. Ich halte mich daraus, rolle nur mit den Augen und lächel milde. Soll er doch machen, solange es nur ganz schnell wieder vorbei geht!

19 thoughts on “Online Soccer is the name

  1. ich wünsche dir viel durchhaltevermögen. und ihm, dass ihn der virus bald wieder verlässt.

  2. Ich denke da hast du nun Pech gehabt. Dieser Virus lässt sich nicht einmal mit einem Antivirus-Programm entfernen. Der ist schlimmer wie das Update von Freundin 1.4 nach Ehefrau 2.0. Diese kannst du wenigstens unter grössten Anstrengungen wieder upgraden. Trotzdem viel glück mit deinem jungen Mann…

  3. (oh das design ist ja plötzlich ganz knuffig geworden)

  4. (Ja, ein Knuffknuffheader! :-) )

    Oh ja, auch von mir ganz viel Durchhaltevermögen. Sowas kann ja erstmal dauern. Hoffentlich gibts keine AddOns…

  5. @ Marco: Ich fürchte auch, dass da das Glück nicht auf meiner Seite ist. Zumal ich jetzt gehört habe, dass Online Soccer im Prinzip unendlich ist. Wie das Weltall! OMG!!
    Kann man den Freund 1.4 oder Eheman 2.0 denn nicht neu booten? Einmal „format c“ eingeben und dann die OS-Software löschen? Geht das nicht? Oo …

    @ Ani: Is ja bald Frühling und so, ne?! ;) Außerdem habe ich Lust auf Veränderung.

    @Anj: Das mit den Add Ons hoffe ich auch. *g*

  6. :D
    Ich spiel da übrigens auch mit.
    Kannst du mir mal seinen Teamnamen geben?
    Ich brauche noch ein paar Abwehrspieler und wenn er so gerne transferiert….
    Problematisch wirds übrigens erst, wenn er tagsüber alle möglichen Abkürzungen von sich gibt.
    Seine ZUV wird demnächst mit großer GES leiden da der WID sehr schnell gebrochen ist. Ich hoffe mal, dass ihr in Zukunft nicht zu viele ZWK habt, da bestimmt deine AGG steigen wird, wenn sein SCH während der DEC nachlassen sollte. Das kommt aber auch auf seine EIN, AUS und DIS an. Also dann, ich hoffe du kannst jetzt UEB und FUQ beweisen und das schlimmste verhindern. VG ;)

  7. kassio: also das mit dem neustrarten geht so: einmal ganz weit mit dem nudelholz ausholen und …. ;-D

  8. @Anika: Wer sagt denn, dass ich das nicht vielleicht mag? :D
    Nee, da müßten schon kreativere Methoden her :D

  9. stimmt, außergewöhnliche vorlieben habe ich nicht mit berücksichtigt ^^

  10. @ Fififi: *pruuust* Nachdem ich mir die Abkürzungen habe übersetzen lassen, habe ich alle Zweideutigkeiten herausgelesen. Seeehr lustig. :) Ach, ihr OSler seid schon ein komisches Völkchen.

    @ JP: Ich glaube, die gusseiserne Bratpfanne würde dir nicht mehr so gefallen. :P Kleiner Schlingel, du!

    @ Ani: … sonst aber ne Superidee. *g*

  11. Hi Waldi :)

    Hat Jp dich eigentlich schon gefragt ob du zum Managertreffen mitkommst ?*schnell weglauf *

    Ps:Nadine kommt auch mit ;)

  12. Och nööö, ich glaube, ich muss da ganz dringend was anderes machen. ;)

  13. Hallo Kassiopaia,

    also meine Frau 1.0 lebt damit seit nunmehr 9 Jahren. Das wird schon, ist reine Gewohnheit!! :)

    PS: zum Managertreff ist sie aber nie mitgekommen, was ich auch verstehen kann!

  14. Man oder besser frau scheint sich an alles gewöhnen zu können. Ich bin da auch schon relaxt, doch meine Augen werden sich dennoch nie an dieses Blau gewöhnen. Wie macht ihr das bloß?

    P.S.: Und zum Managertreffen komme ich ganz bestimmt auch nicht mit. :P

  15. @3Fi: Geiler Kommentar. Ist was zum drucken, ausschneiden und in nem Bilderrahmen an die Wand hängen J.P.

    @Kassiopaia: Das OS-Managertreffen solltest Du Dir nicht entgehen lassen. Meine Freundin kommt auch jedesmal mit, seitdem sie das erste mal mitgekommen ist – und das sogar freiwillig. Darauf freut sie sich schon Oo

    @J.P.: Ehrlich, als ich den Beitrag ohne die Kommentare das erste mal gelesen habe, habe ich direkt an Dich gedacht (wegen neuer Freundin und so^^)

    In diesem Sinne: „Sind wir nicht alle OS´ler?“ xD

  16. Yes, online-soccer. i like it.

  17. Na, wie sieht es mittlerweile aus? Spielst Du jetzt eventuell selber mit, weil Dich der Virus gepackt hat?

  18. Haha, nein, ich bin wohl immun dagegen. Aber ich tue interessiert, wenn er spielt. ;)

  19. Ach Kassiopaia,

    eine wirklich schöne Beschreibung für das beste Online-Manager-Spiel der Welt. :)

    Viele Grüße aus Kreata ^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s