Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

9 Kommentare

„… und dann musste ich erstmal mein Auto mit dem Schneebesen freimachen.“

(Kollegin vor dem ersten Kaffee)

9 thoughts on “

  1. solange es nicht mit der schneefräse frigeräumt werden muss, geht´s doch noch…

  2. Naja, aber es geht um den Schneebesen, das ist ja bekanntlich so ein Ding hier: http://www.tescoma.cz/pic/641048.jpg
    Ach Mann, jetzt hat keiner den Witz verstanden. *narf*

  3. oooooo, jetzt ja! D*E*R schneebesen, klasse!
    mist wie konnt ichs nicht mitbekommen…

    (ist so einbissele wie:
    lass jemanden mal 10 mal weiss sagen …
    und frag ihn dann: was trinkt die kuh? unbedingt mal ausprobieren, sehr lustig)

  4. und damit das dann ein für alle mal alle verstanden ham solln:
    http://skizzenblog.clausast.de/?p=2807

  5. ich hab ihn verstanden. ganz ohne hilfsmittel…yeah. bin ich jetzt klug?

  6. Ani, du bekommst den Verständnispreis in Gold. *g*

  7. Ich hab’s auch verstanden. Auf Anhieb. Ich sage nämlich auch Schneebesen. Für beides. Den für’s Winterauto und den für die Sahne. Jawohl.

  8. Viele denken ja, ein Schneebesen sei das gleiche wie ein Quirl. Aber das nur am Rande.
    Das arme Autochen mus aber ganz schön zerkratzt worden sein (es sei denn, sie hat so einen Gummischneebesen von Tupper benutzt ^^)

  9. Also, ich kenne definitiv den Unterschied zwischen Schneebesen und Quirl. Ich bin noch aus der alten Generation. ;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s