Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

sprachlos

5 Kommentare

Doof ist, wenn man sich schon die Worte zurecht gelegt hat, kleine Zettelchen mit Pro- und Kontraargumenten aufgeschrieben hat und dann sind die beiden Menschen, mit denen man reden wollte nicht da.

5 thoughts on “sprachlos

  1. Abwarten, noch mehr Argumente sammeln, ordentlich Wut hochkochen lassen und dann so richtig loslegen :-)

  2. tja, shit happens.

  3. und nu stellnse sich mal vor, die wärn dagewesen und sie hätten ihr zettelchen vergessen gehabt. sorum doch viel besser :-)

  4. was wolltest du mir denn sagen, liebes? ;D

  5. @ Anj: Nee, Wut ist nicht gut. Davon bekomme ich Bauchschmerzen.

    @ F: Darf nicht „happen“.

    @ skizzenblog: Egal, dann hätte ich improvisiert und eine schlaflose Nacht weniger gehabt.

    @ Ani: Nüscht wollte ick dir sagen, mit uns ist alles in Butter.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s