Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

alles

9 Kommentare

Ich habe drei Millionen Bilder von Schweinen, Samen, Menschen, Rehen, Garten und alles will ich hier stolz präsentieren, am liebsten noch verändern. Aber ich muss mich auf getippte Buchstaben beschränken, da sich die Zeit auch beschränkt. Auf 24 Stunden nämlich und jede Stunde ist mit irgendwas ausgefüllt. Ich sollte mal so einen Stundenplan machen und euch zeigen, was in jeder Stunde so passiert. Obwohl, dann müsste ich die Stunden auch in Minuten unterteilen, weil auch jede Stunde so voll ist. Das wäre ein Riesenstundenplan! Da würde die Biolehrerin von damals bis zur Heiserkeit „Pufferzeit“ sagen, es würde nichts bringen. Puffer habe ich nicht, nicht mal Kartoffelpuffer. Wer hat denn schon die Zeit Kartoffeln zu reiben? Wo war ich? Weiß nicht. Auf jeden fall fange ich vom vielen Tippen an zu schwitzen. Oder ist es der Angstschweiß vorm Personalgespräch? Da passiert ja eigentlich nichts schlimmes, trotzdem pochert mein Herzchen wie wild und verrückt und ist auch schon ein wenig verrückt. Muss ich erstmal wieder richtig hinsetzen das Herz. Wo es doch auch ein wenig hüpft wegen alleine Fliegen zum ersten Mal am Wochenende und in einem neuen, unbekannten Land Geburtstag nachfeiern und Sachen machen. Und weil vielleicht bald jemand einzieht in das Zimmer am Ende des Flures, auf den ich mich freue und das wird dann so eine gute, tolle WG. Mit so Gesprächen bis in die Morgenstunden, Wettzeichnen und nebenher an der Gitarre zupfen. Es sei denn, sie dreht ihre Verstärker auf. Aber dann haben auch die Nachbarn was davon. So, und nun warte ich weiter auf das Go zum Personalgespräch. Herrjeh!

Advertisements

9 Kommentare zu “alles

  1. Das Dir zwischendrin immernoch die Zeit bleibt so herzlich wirre Texte zu tippen ist aber schön… :o)
    Viel Erfolg beim Gespräch!

  2. Man stelle sich die Texte nur mal ganz schnell gesprochen vor. So denke ich sie nämlich während des Schreibens.

  3. Ach das kenn ich auch – nur kann ich nicht schnell genug tippen… *hahaha*

  4. das klingt nach viel erzählstoff.

  5. Uhh, irgendwie habe ich enorme Probleme deinem „Redeschwall“ zu folgen^^ Irgendwo ab der dritten Zeile verliere ich immer den Faden. Ich denke, ich muss mich morgen ausgeschafen nochmal daran versuchen^^

  6. seit ihr den alten mitbewohner endlich los, ja?

  7. @ caromite: Und, beim zweiten lesen mehr verstanden? :D

    @ F: Nee, noch nicht. Aber bald.

  8. oh, das hört sich gut an. gute neuigkeiten! uralub! wegfliegen! toll!
    und eine neue mitbewohnerin! wie schön!
    dann geniesse mal das leben!!! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s