Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

Über den sieben Bergen

Ein Kommentar

Dieser Text wird live aus einer kleinen Metzgerei in Zürich geschrieben.

Ich sitze hier gerade rum und warte auf französische Übersetzungen, während mein Schweizer Kollege hinter mir gerade meine Hotelstornierung in Winterthur damit erklärt, dass ich in Tokio wäre und das Hotelzimmer heute Abend nicht beziehen könne. So schnell (und so kurz) war ich noch nie in Tokio.
Also werde ich heute Abend wieder im gleichen Hotel schlafen, aus dem ich heute früh ausgecheckt habe. Die Welt ist ein Irrenhaus. Auch in der Schweiz. Das da unten ist ein Auto, welches vorm Hotel ranmontiert wurde. Ich sage ja: verrückt.

One thought on “Über den sieben Bergen

  1. eine Zeitreisende! Wow! :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s