Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve


4 Kommentare

Dorfbus

Wenn man überlegt ein Haus am Arsch der Welt zu kaufen, weil man es da schön findet, sich mehr und mehr autark versorgen und einfach nur die Ruhe genießen will, dann wird man mit allerlei Fragen von allerlei Menschen konfrontiert. Hier eine kleine Auswahl:
Wie wollt ihr das bezahlen? Habt ihr euch das gut überlegt? Ihr seid doch noch so jung. (Gut, keine Frage, aber auch eine Bemerkung dazu.) Wo wollt ihr denn dann arbeiten? Was, kein Gas- und keine Kohleheizung? Wie Erdwärme? Habt ihr bedacht, dass ihr das mit der Gemeinde absprechen müsst? Habt ihr an die Grundsteuer gedacht? Dass das viel Arbeit macht, wisst ihr aber, ja? Und wenn ihr mal krank seid? Was ist, wenn einer keine Arbeit hat? Wie wollt ihr denn von da weg kommen? Und wenn das Auto mal kaputt ist? …

Ach, derlei Fragen gibt es viele. Zur letzteren habe ich noch ein schönes Video gefunden (dazu muss man die Sprache auch nciht unbedingt verstehen).